„Mundart – Dialekt – Oberschwaben“

2015 aberglaube startseite

Interesse?

Dann sind sie hier genau richtig gelandet.

 

Schreiben in Mundart, der Aberglaube in Oberschwaben und hochmittelalterliche Turmburgen sind das Betätigungsfeld von Paul Sägmüller. 

"Heilig Heilig Heilig“,  ein Wallfahrtkrimi, der erste Roman in oberschwäbischer Mundart verfasst, ist 2015 im Verlag Sägmüller erschienen. 

 

Mit schwäbischem Sprachwitz und Hintersinn, üppig gespickt mit selbst gezeichneten Karikaturen und Cartoons, hat Siege "Mu Siegfried" Schock 2015 den Gedichtband 

"Der rührende Hirsch" veröffentlicht.

 

Das Fotografieren ist die große Leidenschaft von Klaus Wäscher dem Autoren von „Heimatland!“, erschienen im Oktober 2012.

 

Brauereien und das Bier in Oberschwaben sind ein Spezialgebiet von Bernd Mauch.

Ausserdem befasst er sich mit der Ortsgeschichte von Kißlegg. "100 Johr Schul im Flecka 1911-2011", [die Schulgeschichte von Kißlegg] ist 2011 erschienen.  


Schwätza muss er,

dr Bodabierasalat, dr Oberschwäbisch!

Das ultimative Kartoffelsalatbuch

Autor: Paul Sägmüller

 

 

3 Fragen: 

 

Sie wollen einen Kartoffelsalat zubereiten, der bei ihren Gästen so gut ankommt, dass diese beinahe die Schüssel ausschlecken?

 

Dieser ultimative, einzigartige, unverwechselbare Kartoffelsalat soll kinderleicht herzustellen sein?

 

Der Salat soll auch ohne jegliche Küchen-Vorkenntnisse immer gelingen?

 
 
  • kartoffelsalatbuch

 

Weiterlesen...

Heute8
Woche65
Monat453
Besucher46957